Studentische Hilfskraft zur Unterstützung bei experimentellen Arbeiten

  • Stellenausschreibung:

    Am Karlsruher Institut für Technologie wird mit dem Projekt Carbon Cycle Lab (CC-Lab) ein Verfahren zur stofflichen Nutzung von biogenen und anthropogenen Reststoffen entwickelt. Bei diesem Verfahren werden in einem mehrstufigen Prozess über den Zwischenschritt der Vergasung chemische Produkte wie beispielsweise Basischemikalien oder synthetische Kraftstoffe hergestellt. Der für diese Prozesskette wichtige Vergasungsprozess wird unter anderem am Versuchsflugstromreaktor REGA im Technikumsmaßstab untersucht.

     

    Für die Unterstützung bei Versuchskampagnen sowie bei deren Vor- und Nachbereitung wird in der Arbeitsgruppe Vergasung ab sofort eine wissenschaftliche Hilfskraft gesucht.

     

    Aufgaben

     

    - Unterstützung bei Versuchskampagnen am Flugstromvergaser REGA
    - Unterstützung bei Versuchsauswertungen
    - Durchführen von Versuchen am atmosphärischen Versuchsstand ATMO
    - Literaturrecherche

     

    Voraussetzungen

     

    - strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
    - Interesse am experimentellen Arbeiten an Technikumsanlagen
    - Praktisches Geschick und Erfahrung mit technischen Anlagen vorteilhaft
    - Programmierkenntnisse nicht benötigt, aber von Vorteil (Versuchsauswertungen)

     

    Die Arbeitszeit kann nach Absprache bis zwischen 20 und 40 Stunden / Monat angesetzt werden. Die Bezahlung erfolgt nach den üblichen Stundensätzen für studentische Hilfskräfte. Bei Interesse reicht eine formlose Email. Vollständige Bewerbungsunterlagen sind nicht erforderlich.

     

  • Stellenart:

    Studentische Hilfskraft

  • Institut:

    EBI ceb / ITC vgt

  • Eintrittstermin:

    01.05.2022

  • Kontaktperson:

    Manuel Haas, M.Sc.