Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

Membran-Trennung von Produktgas aus der H2- Erzeugung mit Mikroalgen

Membran-Trennung von Produktgas aus der H2- Erzeugung mit Mikroalgen
type:Studien-oder Diplomarbeit
time:ab sofort
tutor:

Anette Franz

Beschreibung

Hintergrund:

Bestimmte einzellige Mikroalgen sind in der Lage, unter Lichteinfluss molekularen Wasserstoff mit hohem Wirkungsgrad zu erzeugen.  Die besonderen Vorteile dieses Verfahrens liegen a) in der deutlich höheren Wachstumsrate der Mikroalgen gegenüber gewöhnlichen Landpflanzen, b) im geringen Wasserbedarf durch die geschlossene Reaktorführung und c) im Verzicht einer fest-flüssig-Trennung bei Abtrennung des gasförmigen Produktes H2. Die Trennung des entstehenden Gasgemisches H2/CO2 kann durch Gaspermeation mit Hilfe einer Membran erfolgen. Derzeit werden verschiedene Möglichkeiten der Anordnung von Membranen am Photobioreaktor, sowie die Anforderungen an die Membrantrennung untersucht.

 

Gesamtprozess der H2-Erzeugung mit Mikroalgen mit integrierter Gastrennung H2/CO2

Gesamtprozess der H2-Erzeugung mit Mikroalgen mit integrierter Gastrennung H2/CO2

 

 

Aufgabe:

Vor diesem Hintergrund sollen in einer Diplomarbeit die Trenneigenschaften von Membranen zur H2/CO2-Trennung experimentell untersucht werden, um die Messdaten zur Anpassung eines mathematischen Modells zur Membrantrennung (Matlab/Simulink) zu nutzen. Eingebunden in ein dynamisches Modell zur H2-Erzegung sollen Fallstudien zum Gesamtprozess der Gaserzegung sowie Trennung durchgeführt werden.

Versuchsanlage zur Gastrennung mit Membranen

Versuchsanlage zur Gastrennung mit Membranen