Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Fischer Tropsch Synthese im Festbettreaktor

Fischer Tropsch Synthese im Festbettreaktor
Typ:Bachelorarbeit
Datum:sofort
Betreuer:

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Rauch

Fischer Tropsch Synthese im Festbettreaktor

In der Fischer Tropsch (FT) Synthese wird H2 und CO zu langkettigen Kohlenwasserstoffen umgesetzt. Die FT Synthese wird derzeit zur Umwandlung von Stranded Natural Gas oder Kohle großtechnisch eingesetzt und im Bereich Biotreibstoffe und Power to Liquids befindet sie sich im F&E Stadium. Am Engler-Bunte-Institut wird die FT Synthese sowohl für Power to Liquids als auch für Biotreibstoffe bearbeitet. Dazu werden Festbettreaktoren und Slurryreaktoren verwendet.

In der Bachelorarbeit soll ein bestehender Festbettreaktor adaptiert und mit einem neuen kommerziellen Katalysator getestet werden. Dabei sind einerseits sicherheitstechnische Aspekte, als auch alle Aspekte zur Messung der Massen- und Energiebilanzen zu erarbeiten. Im ersten Teil der Arbeit ist die Anlage zu adaptieren, alle Komponenten zu testen und in Betrieb zu nehmen. Im zweiten Teil wird die Synthese inklusive der zugehörigen Analytik getestet und eine M&E Bilanz über die Anlage erstellt. In der Bachelorarbeit sind die Ergebnisse zusammenzufassen und schriftlich zu dokumentieren. Es soll auch Verbesserungspotenzial zur Minimierung der Messfehler dokumentiert werden.