Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

B2G, AP I: Zweistufige Druckfermentation

B2G, AP I: Zweistufige Druckfermentation
Ansprechpartner:

Anna-Maria Wonneberger

Links:
Förderung:

BMBF-Förderprogramm „BioEnergie 2021 - Forschung für die Nutzung von Biomasse“

Partner:

Universität Hohenheim

Starttermin:

05/2010

Endtermin:

10/2013

Beschreibung

Die Erzeugung und Einspeisung von aufbereitetem Biogas in das Erdgasnetz der öffentlichen Gasversorgung stellt eine zukunftsfähige Alternative der energetischen Nutzung von nasser Biomasse dar. Während bei der dezentralen Erzeugung von Strom aus Biogas oft keine ausreichende Abwärmenutzung möglich ist, bietet die Einspeisung von aufbereitetem Biogas in das Erdgasnetz eine zeitliche und räumliche Entkopplung von Erzeugung und Nutzung, die zu einer erhöhten Energieeffizienz führt.
Ziel des Forschungsprojektes ist es, in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim, ein innovatives Verfahrenskonzept für den Fermentationsprozess zu entwickeln, das zur Erzeugung und Einspeisung von aufbereitetem Biogas ins Erdgasnetz optimiert ist. Dies geschieht auf Basis eines zweistufigen Fermentationsprozesses, der im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren eine deutlich höhere Energieeffizienz aufweist. Darüber hinaus wird die Methanogenese von säurereicher Fermentationsflüssigkeit aus der Hydrolysestufe in einem Druckreaktor bei Drücken zwischen 5 und 20 bar untersucht.
Dafür werden experimentelle und theoretische Untersuchungen der Auswirkung des Drucks auf biologisch wichtige Prozessparameter sowie auf die Biogaszusammensetzung durchgeführt.